Besuch beim Schulchor

von Admin_cb

Nach dem gelungenen gemeinsamen Konzert des Sängerbundes Bauschlott und des Schulchores der Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen ist es dem Vorstand des Männerchores ein besonderes Anliegen gewesen, die jungen Sangeskünstler mit einem kleinen Geschenk zu überaschen. Denn schließlich verbindet beide Chöre eine Patenschaft.

Ein Erfolg war es allemal, das Konzert unter dem Motto: "WIR SCHENKEN EUCH EIN LIED - Jung und Alt gemeinsam." Ein buntes musikalisches Programm erlebten die Konzertbesucher in der Evangelischen Kirche in Bauschlott – Lieder aus unterschiedlichen Epochen. So bot der Sängerbund ein großes Repertoire auf, darunter festliche Klänge („Lobt den Herrn der Welt“), heitere Melodien („Ungarischer Tanz Nr. 6“ von Johannes Brahms) oder eine Hommage an den Frühling („Blütenparadies“, Chorsatz auf der Grundlage des „Klavierkonzerts Nr. 21“ von Wolfgang Amadeus Mozart).

In die Welt der Musicals, und zwar jene von Andreas Schmittberger, entführte der Schulchor mit amüsanten Titeln wie „Piraten 1x1“ oder „Hornpipe in Schwarz“. 

Die musikalische Klammer des Konzerts setzen beide Chöre übrigens gemeinsam, zum Auftakt den Ohrwurm „Komm sing ein Lied“ von Songwriter Thomas Sproll und zum Ausklang „Zur Nacht“, eine walisische Volksweise.

 

Quasi in der Rolle der "Patenonkel" machten sich der 1. Vorsitzende Werner Hofmann und der stellvertretende Vorsitzende Martin Kull jüngst auf den Weg und besuchten die Kinder des Schulchores in ihrer Singstunde in der Friedrich-Weinbrenner-Schule. Als Dankeschön für den tollen Auftritt beim Konzert am 15. April in der Evangelischen Kirche erhielt jedes Kind ein kleines Schokoladen-Geschenk.

 

 

 

 

 

 

Und wie es bei Patenschaften wichtig und richtig ist, wird in die jungen Menschen investiert. So haben denn auch die beiden Vertreter des Sängerbundes der Leiterin des Schulchores Sabine Riehtmeier und dem Rektor Martin Stutz eine Spende zur Unterstützung der künftigen Arbeit des Schulchores überreicht.
Bleibt nur noch die Frage, wann es den nächsten gemeinsamen Auftritt von "Jung und Alt" geben wird.

 

 

 

 

Zurück