Bilanz gezogen

von Admin_cb

Berichte, Bilder und Gesang

Von vielen Aktivitäten konnte der 1. Vorsitzende Werner Hofmann den Teilnehmern der Jahreshauptversammlung am 7. Februar 2020 im Goldenen Ochsen berichten. Insgesamt 16 Auftritte waren es. Dabei beschritt man auch neue Wege, nämlich mit der öffentlichen Chorprobe im Bauschlotter Schloss und im Rahmen des 2-tägigen Sängerfestes mit einem Publikumssingen unter dem Motto "Alle im Chor".

Mit dabei im letzten Jahr war der Sängerbund Bauschlott beim Jubiläumskonzert des Projekt-Männerchores Biet, beim Sommerfest des Liederkranzes Ölbronn und beim Sängerfest des MGV Liederkranz Ruit. Und auch in der eigenen Gemeinde war man oft zu sehen bzw. zu hören, u. a. beim Fest der Evangelischen Kirchengemeinde, am Volkstrauertag und am 1. Weihnachsfeiertag. Alle Auftritte sind übrigens in einer Übersicht auf dieser Homepage zusammengefasst.

 

 

 

 

Werner Hofmann moderierte in seiner Eigenschaft als Vorsitzender diese Jahreshauptversammlung und die Tagesordnung mit 13 Punkten konnte zügig durchgearbeitet werden. Für einen Gesangverein angemessen wurde auch immer wieder einmal gesungen. So erklangen an diesem Abend die Lieder "Fröhlicher Sängermarsch", "Bajazzo" und "Die Rose" - alle unter der Leitung des Vizedirigenten Peter Furrer.

 

Peter Zimmermann, Sängervorstand und - zusammen mit Werner Hofmnn Vereinsvorsitzender - wartete mit einer bebilderten Nachbetrachtung der Choraktivitäten und auch mit ein paar Statistiken über den Chor auf.

Am Ende seines Berichts würdigte er jene Sängerkameraden, die sich durch regelmäßigen Besuch der montäglichen Singstunde und die Mitwirkung an den Auftritten hervor getan haben, die da sind:
Günter Elsässer, Ewald Fuchs, Thomas Furrer, Willi Großmann, Franz Hauser, Werner Hofmann, Jürgen Keusch, Erhard Mössner, Harald Mössner, Michael Hees, Dieter Schmalenberger, Uwe Schubert, Erich Schäfer und Herbert Schwab. Sie erhielten ein sog. Sängerglas, das Peter Zimmermann übrigens aus den Händen von Werner Hofmann erhielt, ist er doch auch stets bei Aktivitäten dabei. Mit einem fröhlichen Lied - "Württemberger Wei" - wurden die Sängergläser sodann standesgemäß eingeweiht.

Eine kleine Überraschung gab es dann noch für die beiden Vorsitzenden Werner Hofmann und Peter Zimmermann. Mit Wein und einem Blumenstaruß für die Gattinnen dankte der 2. Vorsitzende Martin Kull beiden im Namen der Sänger für das große Engagement im letzten Jahr.

Gewählt wurde schließlich auch noch, und zwar unter der Leitung von Heinrich Furrer, der als stv. Bürgermeister auch die Grußworte der Gemeinde überbrachte.

In Ihre Ämter wiedergewählt wurden die beiden Vorsitzenden Werner Hofmann und Peter Zimmermann, Martin Kull (2. Vorsitzender), Claus Bühnert (Pressesprecher/Schriftführer) und die Beisitzer Erich Bönke, Thomas Furrer, Michael Hartlich, Klaus Lansche und Uwe Mattis. Wie seither ist Werner Hofmann zugleich Kassier und Peter Zimmermann Sängervorstand. Auch Erhard Mössner und Erich Schäfer sind weiterhin Kassenprüfer.

Zurück