Ein Fünfundsechziger

von Admin_cb

Udo Redinger hält dem Sängerbund Bauschlott nunmehr seit fast fünf Jahrzehnten die Treue. Eingetreten im Jahr 1971 war er nur kurze Zeit aktiver Sänger. Aktiv blieb er insoweit, dass man immer auf seine Hilfe bei Sänger- oder Angerfesten bauen konnte. Im Jahre 1996 wurde Udo Redinger zum Ehrenmitglied ernannt. Anlässlich seiner 65. Geburtstages stattete er nun zusammen mit seiner Frau dem Männerchor des Sängerbundes Bauschlott einen Besuch ab. Dieser trug für ihn drei Lieder vor: "Froher Sängermarsch“, „Wir von morgen“ und „Ungarischer Tanz“.

Zum Abschluss unterstrich Werner Hofmann als 1. Vorsitzender die Glückwünsche des Vereins mit einem Gedicht von Theordor Fontane:

Briefträger setzen sich in Trab,
Sie reissen fast die Klingel ab,
Sogar Pakete treffen ein –
Mög es das ganze Jahr so sein!

Herren, Damen kommen zu Hauf,
Sie setzen die besten Gesichter auf,
Du selber blickst gutlaunig drein –
Mög es das ganze Jahr so sein!

Der Himmel ist blau, die Luft ist klar.
Auf dem Simse zwitschert ein Spatzenpaar,
Am Fenster aber lacht Sonnenschein –
Mög es das ganze Jahr so sein!

 

 

 

Im Bild: Udo Redinger mit seiner Frau, umrahmt von Werner Hofmann (li.) und Peter Zimmermann (re.)

Zurück