100 - in Worten „einhundert“

von Admin_eb

Franz Hönig feierte seinen 100. Geburtstag

Nein liebe Leserinnen und Leser, es handelt sich nicht um einen Scheck. Vielmehr geht es um Jahre, Lebensjahre.

Doch alles der Reihe nach. Am Freitag, den 29.11.2019, durfte der Sängerbund bei einen seltenen, aber freudigen Ereignis mitwirken: sein Ehrenmitglied Franz Hönig feierte seinen 100. Geburtstag. Natürlich ließ es sich der Chor nicht nehmen diesen außergewöhnlichen Jubeltag mit einem Ständchen ins besondere Licht zu rücken. Mit den Liedern „Wo auf des Tales schmalem Weg“, „Die Freunde all, die wir geliebt“ und „Warum bist du gekommen“ aus des Oper Bajazzo gab der Sängerbund dem Fest die gebührende Note.

Der Vorsitzende Werner Hofmann würdigte das Geburtstagskind für seine langjährige Treue und Verbundenheit zum Verein. Rüstig nahm der Jubilar die musikalischen Glückwünsche des Sängerbundes entgegen und bedankte sich bei den Sängern mit fester und klarer Stimme. Ganz so wörtlich nahmen dann die Sänger den Text ihres Schlussliedes nicht: „Warum bist du gekommen, wenn du schon wieder gehst“. Man folgte gerne der Einladung zu einem Umtrunk und einem Imbiss und feierte noch mit dem Jubilar.

Der Sängerbund Bauschlott wünscht seinem Ehrenmitglied Franz Hönig nochmals auf diesem Wege alle Gute und noch einige Jahre bei guter Gesundheit und geistiger Fitness - eben so wie ihn die anwesenden Gratulanten vorfanden. Also dann lieber Franz Hönig, bis zum nächsten runden Ereignis.

 

Zurück