Weihnachtsfeier

von Admin_cb

Die Weihnachtsfeier ist immer eine gute Gelegenheit, Rückschau zu halten. Dies tat traditionell Sängervorstand Peter Zimmermann auch in diesem Jahr. Er lobte und dankte für den großen sängerischen Einsatz, der sich in den vielen Auftritten und im Besuch der Singstungen ausdrückte.

Ihm schloss sich Vorstand Werner Hofmann an, der einzelnen Sängern für ihr ganz besonderes Engagement dankte und Weinpräsente überreichte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Chorleiter und Dirigent Bernd Haberstroh
schlüpfte an diesem Abend in die Rolle eines Solisten
und trug seine Lieblingslieder am Keyboard vor.

 

 

 

 

 

 

Zu Beginn herrschte in den Reihen der Sänger gespannte Erwartung,
fast so wie dereinst, als sie jene kleine Buben waren, die brav vor
der verschlossenen Türe zum Weihnachtszimmer ausgeharrt haben.
Weihnachten stimmt eben friedlich und nachdenklich.

 

 

 

 

 

Dank und eine Flasche vom guten Sängerwein, den
Sängervorstand Peter Zimmermann überreichte, erhielten
Claus Bühnert und Erich Bönke für die Gestaltung
und Betreuung der Website des Sängerbundes.

 

 

 

Einige amüsante Geschichten,
aber auch Nachdenkliches,
trug Karl Spörr vor.

 

 

 

 

 

Auch Franz Hauser gab den Solisten
und sang ein Lied aus voller Kehle ...

 

... und Manfred Männer brillierte sowohl mit Gesang
als auch mit einer Weihnachtsgeschichte.

 

 

 

 

 

Die Weihnachtsfeier klang aus mit Liedern,
angestimmt von Peter Zimmermann auf
seinem Akkordeon.

 

 

 

 

 

Zurück