Weihnachten 2018

von Admin_cb

Weihnachtsgottesdienst in der Evangelischen Kirche

"Weihnacht ist heut'!", der Titel des festlichen Stückes von Hermann Sonnet passte natürlich auf den Tag genau ... und ebenso der Appell am Schluss dieses Liedes: "Friede auf Erden". Damit eröffnete der Sängerbund Bauschlott seinen Auftritt im Rahmen des Gottesdienstes am 1. Weihnachtsfeiertag in der Evangelischen Kirche in Bauschlott. Insgesamt sollten es - weil traditionell auch auf dem Friedhof weihnachtliche Klänge angestimmt wurden - acht Lieder werden.

Mit "Wieder naht der heil'ge Stern" von Lorenz Maierhofer und natürlich die "Weihnachtsglocken" von Franz Mäding beschloss der Männerchor den Gottesdienst. Winterliche Kälte und Sonnenschein empfing die Sänger und Kirchgänger dann auf dem Friedhof. Da durfte das beschwingte "Winterwunderland" in seiner von Otto Groll bearbeiteten Fassung nicht fehlen, mit dem der Sängerbund Bauschlott auch etwas Bewegung angesichts der frostigen Temperaturen in die Zuhörerschar brachte. "Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit", "Ehre sei Gott in der Höhe!", "Herbei, o ihr Gläubigen" waren u. a. zu hören. Sängervorstand Peter Zimmermann überbrachte schließlich noch in einer kurzen Ansprache die weihnachtlichen Wünsche des Sängerbundes Bauschlott.

Zurück